ArchitekturhistorikerArchitekturzeichnerArchitekturfotografAktuellesModellbauKontakt

Pablo de la Riestra lebt und arbeitet in Nürnberg. Nach seinem Studienabschluß als Hochschullehrer für Bildende Künste in Argentinien arbeitete er einige Jahre unter Schirmherrschaft der Kulturabteilung der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Buenos Aires. 1982 übersiedelte er nach Marburg. 1990 promovierte er an der Philipps-Universität zum Kunsthistoriker. Seine Tätigkeit als Architekturhistoriker war von Anfang an durch eine integrative Beschäftigung als Zeichner und Fotograf unterstützt; de la Riestra ist langjähriger Lehrbeauftragter der Universität Heidelberg, Gastprofessor der Architekturfakultät der Nationaluniversität Rosario (Argentinien) und der Staatlichen Universität von Sao Paulo (Brasilien). Sein Spezialgebiet ist die deutsche Architekturgeschichte, insbesondere die der Gotik. Er arbeitet an unterschiedlichen Aufträgen in allen drei Gebieten und ist im Rahmen dieser Tätigkeiten über das ganze Jahr unterwegs in Europa - oft auch in Südamerika.